Wir über uns






Die AG Lungensport  wurde im Jahr 1994 von Ärzten, Krankengymnasten und Sportlehrern gegründet und versteht sich als Zusammenschluss von Personen und Institutionen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, zum Wohle von Patienten mit chronischen Atemwegs- und Lungenerkrankungen zu arbeiten.

Sein Zweck ist die Gesundheitsförderung. Um diesen Zweck zu erreichen sieht der Verein als seine wesentlichen Aufgaben an:

  • Aufbau von Lungensportgruppen in Kooperation mit den Landesverbänden, den Sportvereinen und den Ärzten
  • Ausbildung von Übungsleitern zum Fachübungsleiter Lungensport
  • Aufklärung der Patienten mit chronischen Atemwegs- und Lungenerkrankungen über die Möglichkeiten der Gesundheitsförderung
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Bekanntmachung der Möglichkeiten gezielter sportlicher Betätigungen chronischer Lungenerkrankter

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Lungensport Hamburg e. V. wir jedes Jahr von der Mitgliederversammlung gewählt.

Dem Vorstand des Vereins gehören an:

1. Vorsitzender : Dr. Hans Jörg Baumann, Universitätskrankenhaus Hamburg Eppendorf
2. Vorsitzender : Bettina Skutta, Sportwissenschaftlerin, Universität Hamburg
Schatzmeister  : Michaela Francke, Physiotherapeutin, Krankenhaus Großhansdorf